Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung für deren Geheimhaltung die Gründe weggefallen sind

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.06.2019   KA/55/2014-2020 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
Abstimmung: Anwesend: 13
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachverhalt:

 

Der Auftrag für die Fahrbahnsanierung der Kreisstraße WUN 14 wurde an die Firma

Rädlinger, Selbitz, zum Angebotspreis von 690.407,33 EUR vergeben.

 

Im Zuge der Generalsanierung der Fichtelgebirgs-Realschule Marktredwitz wurde der Auftrag für das Gewerk Dachabdichtungsarbeiten an die Firma Schwarz Flachdach GmbH, Schwarzenberg, zu einer Angebotssumme von 632.251,17 EUR brutto vergeben.

 

Für den Neubau einer Dreifachsporthalle in Marktredwitz hat der Landkreis die Grundstücke Flur-Nummern 887/3 und 887/16 von der Stadt Marktredwitz erworben und das Grundstück Flur-Nummer 868/7 an die Stadt Marktredwitz veräußert.

 

Landrat Dr. Döhler informiert in diesem Zusammenhang über den Brand in der Fichtelgebirgs-Realschule Marktredwitz am 14.06.2019. Der Brandherd befand sich im Untergeschoss des Aufzuges. Aufgrund des Feuers und der Löscharbeiten muss die Aula komplett gereinigt werden. Die Stahlträger der Dachkonstruktion werden von einer Firma aus München überprüft, um die Stabilität sicherzustellen. Der frisch aufgezogene Putz im 2. OG der Realschule muss erneuert werden. Aktuell wird durch den Brand mit einer Verzögerung bei der Generalsanierung  von einem dreiviertel Jahr gerechnet und der Schaden vorsichtig auf ca. 2 Millionen beziffert. Der Schaden wurde bereits der Versicherung gemeldet und wird voraussichtlich durch diese übernommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, als Ursache werden Schweißarbeiten durch Handwerker im Untergeschoss vermutet. Die offizielle Bestätigung bleibt abzuwarten.